KONTAKT

Impressum                           Datenschutzerklärung

OBERES TIBERTAL

Das obere Tibertal – Urwüchsige Natur, malerische Städtchen

Der Polyglott - APA GUIDE "Toskana" beschreibt das Gebiet um Anghiari wie folgt: "Die Gegend kann zu Zeiten des heiligen Franz von Assisi kaum anders ausgesehen haben, der sich auf eine einsame, von Birken gekrönte Felsenspitze des Monte Penna, nahe bei La Verna, begab und dort eine Nische zwischen zwei Felsbrocken zu einer Einsiedelei machte. … Der Weg da hinauf gleicht einer Pilgerfahrt ins Mittelalter. Kurvenreich klettert man durch Birken- und Kiefernwälder hinauf, bis es schon merklich kühler wird". Besser kann man die urwüchsige Natur um das Tibertal kaum beschreiben, die jedes Jahr für unzählige Pilger zu den Höhepunkten auf dem Franziskusweg gehört. Zu den „must have“ aller Fans von Kraftorten gehört denn auch das idyllische Kloster von La Verna, gebaut an dem Ort an dem Franziskus 1224 die Wundmale Christi empfangen haben haben soll.

In den benachbarten, ebenso charmanten wie historischen Orten SansepolcroCiterna, Monterchi, Città di Castello oder Caprese Michelangelo (Geburtsstadt des grossen Künstlers gleichen Namens) lässt sich wunderbar flanieren und eine unverfälschte und wahrhaftige etruskische Toskana geniessen.

  • Black TripAdvisor Icon